Mitglieder sagen ja zur Vereinbarung mit dem Hof Weissbad AG

Anlässlich der a.o. Hauptversammlung vom 23. August 2016 wurde der Vereinbarungsvertrag zwischen der Hof Weissbad AG und dem Tennisclub Appenzell ohne Gegenstimme gut geheissen. Dabei ging es um die Aufhebung des Baurechtsvertrages vom 5. Dezember 1985 und des Untermietvertrages vom 30. Januar 2013.

Der Verein gab damit das Einverständnis, das Baurecht per Ende 2017 an die Hof Weissbad AG zu veräussern. Den gesamten Verkaufserlös will der Tennisclub in die Sportanlage Schaies investieren. Die Chancen stehen gut, dass die Hof Weissbad AG im Jahr 2018 noch nicht mit dem Bau beginnen wird. Der TCA würde diesfalls weiter im Weissbad spielen können.